Streptolysin ist ein Exotoxin der Streptokokken. Mit dem ASL-Test werden Antikörper von hämolytischen Streptokokken der Gruppe A nachgewiesen. Eine Aussage über den Infektionsgrad wird somit ermöglicht. Erhöhte ASL-Konzentrationen stehen auch mit rheumatischem Fieber und Poststreptokokken-Glomerulonephritis in Zusammenhang.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode Latexverstärkte Turbidimetrie
Indikation
A-Streptokokken-Infektion,Akutes rheumatisches Fieber,Chorea minor,Endokarditis,Post-Streptokokken-Glomerulonephritis
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
< 200 u_ml
< 6 Jahre < 150 u_ml
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand