Bei folgenden Erkrankungen kann eine Basophilie auftreten: Allergische Erkrankung wie Arzneimittel- oder Nahrungsmittelüberempfindlichkeit, Urtikaria, Nach einer Milzentfernung, Diabetes mellitus, Parasitenbefall, Rheumatoide Arthritis, bei chronisch-myeloischer Leukämie, Myeloproliferatives Syndrom, Tuberkulose, Polycythämia vera. Eine alleinige Verminderung der Zahl der basophilen Granulozyten ist nicht bekannt. Sie tritt bei genereller Verminderung der Leukozyten auf.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial EDTA-Blut, evtl. Ausstriche
Menge 3 ml
Methode Impedanz Mikroskopie Photometrie
Indikation
Leukopenie,Leukozytose
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
0,02-0,08 Tsd_myl

Gelsenkirchen
Kinder siehe Befund
0-2,5 prozent

Siegen
< 1 prozent

Iserlohn
< 1 prozent
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand