Da CO eine 240fach höhere Affinität zu den O2-Bindungsstellen am Hämoglobin als O2 aufweist, hemmt es kompetitiv die O2-Bindung mit den Folgen einer Gewebehypoxie.
Eine endogene CO-Vermehrung findet sich bei ausgeprägter Myolyse und Hämolyse (Neugeborenenikterus). Konzentrationen von 55-65% führen zu Krämpfen und Atemlähmung, bei >65% akute Todesgefahr.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial EDTA-Blut
Menge 3 ml
Methode GC
Indikation
Brandverletzung,Intoxikation durch KFZ-Abgase,Intoxikation durch Rauchgase
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
Nichtraucher (NR) < 3,0 prozent
BAT-Wert 5 prozent
Raucher < 10 prozent
Toxisch > 20 prozent
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand