CCP (cyclisches citrulinisiertes Peptid) ist ein Bestandteil des Filagrins, das synthetisch zyklisiert wurde. Als Marker für die Diagnose einer rheumatoiden Arthritis ist CCP wesentlich spezifischer als der Rheumafaktor. Die diagnostische Sensitivität der CCP-Ak zum Nachweis einer rheumatoiden Arthritis beträgt 60-88%, die Spezifität 96-99%.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode EIA
Indikation
Rheumatoide Arthritis
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
< 7,0 u_ml
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand