Poly-Morpho-Nuclear-Elastase kommt in polymorphkernigen Granulozyten vor.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial EDTA-Plasma Liquor Stuhl (kirschkerngroß)
Menge 2 ml 1 ml 2 g
Methode EIA EIA EIA
Spezielle Methode Erhöhte Werte der PMN-Elastase im Stuhl sind hinweisend auf entzündliche Prozesse im Darm, ohne auf die Ursache oder die Lokalisation zu zeigen. Erhöhte Werte treten beispielsweise auf bei granulozytenvermittelten Enteritiden, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.
Indikation
Chronische Gelenkerkrankungen,Entzündliche Darmerkrankungen,Infektionen bei Neugeborenen,Meningitis (Liquor),Postoperativ zur Erfassung von Komplikationen, Polytrauma, Schock und Sepsis
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
siehe Befund
Alle Standorte
siehe Befund mg_dl
Alle Standorte
< 62 ng/g Stuhl
Fremdleistung Ja Ja Ja
Akkreditierung Ja Ja Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Plasma vorsichtig zentrifugieren

+ Probenversand