ENA sind ein historischer Sammelbegriff für eine Gruppe von Autoantikörpern, die heute in verschiedene Subspezifitäten differenziert werden (AK gegen RNP, Sm, SS-A, SS-B, Jo-1, CENP-B, Scl-70 u.a. den einzeln Parametern). Mittels eines Suchtests werden oben aufgeführte Auto-Antikörper erfasst. Bei einem positiven Ergebnis dieser Untersuchung wird eine Differenzierung durchgeführt.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode EIA
Indikation
V. a. Kollagenose
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
< 0.7 Ratio
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Der Suchtest ist in der Regel nur dann sinnvoll, wenn antinukleäre AK (ANA) mit gesprenkeltem Fluoreszenzmuster und mit einem Titer von mindestens 1:160 im IFT auf Hep-2-Zellen nachgewiesen wurden.

+ Probenversand