Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode LC/MS
Indikation
Intoxikation,Therapiekontrolle
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
therap. Bereich 1-10 myg_l
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Allgemeiner Hinweis

Der therapeutische Bereich bezieht sich auf das Isomergemisch von cis-Flupentixol und trans-Flupentixol, jedoch ist nur das cis-Isomer antipsychotisch aktiv. Bei der Analyse wird nicht zwischen cis-Flupentixol und trans-Flupentixol unterschieden. In oralen Galeniken liegt ein Isomergemisch (cis, trans) vor, während das Depotpräparat praktisch aus reinen (Z)-(cis)-Isomer besteht. Wird das Isomerengemisch verabreicht, beträgt der Spiegel des wirksamen Isomers jeweils die Hälfte der ermittelten Konzentration. Der angegebene Normbereich bezieht sich auf den Talspiegel. Zur Bestimmung des Talspiegels ist es notwendig, die Blutentnahme unmittelbar vor der nächsten Wirkstoffeinnahme durchzuführen.

+ Probenversand