Die FSME-Virus-Infektion wird durch Zecken übertragen (Hochendemiegebiete in Deutschland sind: Schwarzwald, Bayerischer Wald, Niederbayern, Odenwald).
Ca. 90 % der Infektionen verlaufen subklinisch, sonst Sommergrippe, Meningoenzephalitis.

Namentliche Meldepflicht (d.h. Name, Geburtsdatum und Anschrift des Patienten) an das zuständige Gesundheitsamt ist, sofern der direkte (Erregernachweis) oder der indirekte (Antikörper-) Nachweis auf eine akute Infektion hinweisen, gesetzlich vorgeschrieben (§ 7 (1) IfSG).

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Liquor Zecke
Menge 1 ml
Methode PCR PCR
Indikation
Meningoenzephalitis
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
negativ
Alle Standorte

Fremdleistung Ja Ja
Akkreditierung Ja Ja
Letzte Aktualisierung: 19.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Namentliche Meldepflicht gesetzlich vorgeschrieben (§ 7 (1) IFSG).

+ Probenversand