Letzte Aktualisierung: 12.11.2019

Indikation


Präanalytik

  • Besondere Bedeutung bei Neu-/Frühgeboreneninfektionen mit Pneumonie oder Sepsis bei hoher Letalitätsrate oder mit sich entwickelnder Meningitis. Deshalb auch wichtig bei Nachweis bei Schwangeren.
  • Bakterielle Translokation und Endokarditits (auch andere hämolysierende Streptokokken)
  • Bakterielle Meningoenzepahalitis
  • Seltener sind u.a. Nabelentzündungen, Otitis, Abszess und Osteomyelitis bei Kindern, bei abwehrgeschwächten Patienten u.a. Bakteriämie und Pyelonephritis sowie postpartale Infektionen.

Material

  • Vaginalabstrich
  • Vag-/Rektalabstrich
  • Liquor
  • Blutkulturen