Mit Hilfe der PCR werden Influenzaviren vom Typ A/H1N1 nachgewiesen.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Nasen / Rachenabstrich Liquor Bronchiallavage Rachenspülflüssigkeit
Menge g
Methode RealTime-PCR RealTime-PCR RealTime-PCR RealTime-PCR
Indikation
Atemwegserkrankung mit hohem Fieber, Schüttelfrost, Hals- und Gliederschmerzen,V. a. Schweinegrippe
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
negativ
Alle Standorte

Alle Standorte

Alle Standorte

Fremdleistung Nein Nein Nein Nein
Akkreditierung Ja Ja Ja Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Normale, trockene, steril verpackte Tupfer verwenden (keine Gel-Röhrchen!). 2 Abstriche abnehmen: 1 Tupfer Nase und 1 Tupfer Rachen (zweiter Abstrich dient als Reserve zur Bestätigungs- bzw. Kontrollanalyse). Geeignete Abstrichbestecke (sog. Trockenabstriche) können im Versand des Hygiene Instituts (Tel. 0209/1586-218) bestellt werden. Falls noch kein Abstrichbesteck vorhanden, trockene Abstriche verwenden und in einem leeren Serumröhrchen ohne Gel (ggf. Stiel abbrechen) versenden. Zum Versand Röhrchen mit Abstrich in eine Extra-Tüte legen.

+ Probenversand