HLA-B51 gehört zu den HLA-Klasse-I-Antigenen. Diese werden auf nahezu allen kernhaltigen Zellen exprimiert. HLA-B51 hat eine Assoziation zu Morbus Behcet.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial EDTA-Blut
Menge 3 ml
Methode Komplementabhängige Zelllyse
Indikation
V. a. Morbus Behcet
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
negativ
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Besondere Präanalytik Nach Gendiagnostikgesetz ist die Einwilligung des Patienten zu dieser Untersuchung erforderlich.
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand