Influenzaviren sind 80-120 nm große behüllte RNA-Viren, die zur Familie der Orthomyxoviren gehören. Virusstämme mit gleichem Kapsid-Antigen werden als Typ A, B oder C bezeichnet. Der Mensch ist das primäre Reservoir für Influenza-Viren. Jedoch kommen Influenza A-Viren auch bei Säugern (Schweine, Pferde) und in großer Vielfalt bei Vögeln vor. Influenza B-Viren treten nur beim Menschen auf. Die Inkubationszeit beträgt in der Regel 1-3 Tage. Die Serodiagnostik mittels Influenza Antikörpernachweis weist einen virusspezifischen Antikörperanstieg innerhalb von 2 Wochen nach Erkrankungsbeginn nach.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode EIA
Indikation
Influenza-Infektion
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
< 9 IU_ml
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand