Der Intrinsic-Faktor ist ein Glykoprotein und dient der Aufnahme von Vitamin B12/Cobalamin im terminalen Ileum. Der Intrinsic-Faktor wird von den Belegzellen des Magenbodens (Fundus ventriculi) und -körpers (Corpus ventriculi) produziert. Mit dem Test können in einem hohen Prozentsatz bei Patienten mit perniziöser Anämie und chronisch atrophischer Gastritis vom Typ A Anti-Intrinsic-Faktor Antikörper
nachgewiesen werden. Sie tragen zur Entwicklung eines Vitamin B12 Mangels bei, indem sie die Absorption des Vitamins verhindern. Die Antikörper verhindern die Interaktion des Intrinsic Faktors mit Vitamin B12 durch Reaktion mit dessen Bindungsstelle. Sie können die Bindung von freiem sowie gebundenem Intrinsic-Faktor an die Rezeptoren der Ileum-Schleimhaut beeinträchtigen.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode IFT
Indikation
Chronische Gastritis Typ A (autoimmun),Perniziöse Anämie
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
negativ
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand