Klinisch präsentieren sich nachgewiesene Fälle zu Beginn mit einer akut beginnenden, grippeähnlichen Erkrankung. Bei schweren Verläufen kann sich in der ersten Woche eine Pneumonie entwickeln, welche später wiederum in ein akutes Atemnotsyndrom übergehen kann. Ein häufiges Begleitsymptom ist Durchfall; bei schweren Verläufen kann auch Nierenversagen auftreten. Alle bisherigen Fälle waren direkt oder über einen anderen Patienten mit der arabischen Halbinsel oder benachbarten Ländern assoziiert. Primäre Krankheitsfälle, d.h. Fälle ohne vorherige Exposition zu menschlichen Fällen, traten überwiegend in Saudi-Arabien, aber auch in Jordanien, Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman und Kuwait auf.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial BAL Sputum Nasen/ Rachenabstrich
Indikation
Pneumonien
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte

Alle Standorte

Alle Standorte

Fremdleistung Ja Ja Ja
Akkreditierung Ja Ja Ja
Letzte Aktualisierung: 19.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Bitte telefonisch anmelden unter Tel.: 0209-1586399

+ Probenversand