Bei Verdacht auf Histaminintoleranz ist die Methylhistaminausscheidung aussagekräftiger als die Histaminausscheidung (zirkulierendes Histamin wird rasch zu Methylhistamin abgebaut). Entsprechend ist bei Verdacht einer kurzfristigen Histaminfreisetzung die Bestimmung von Methylhistamin im Urin sinnvoller als Histamin im Blut oder Urin.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial 24h-Urin
Menge 10 ml
Methode LC/MS
Indikation
Metabolit von Histamin im Urin (Nahrungsmittelunverträglichkeiten)
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
55-170 myg_g Kreatinin
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Besondere Präanalytik Bei Kindern gilt folgender Normwert: 110-385 µg/g Kreatinin
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand