Das Mumpsvirus ist ein 150 nm großes umhülltes einsträngiges RNA-Virus aus der Familie der Paramyxoviridae. Mumps ist eine systemische Infektionskrankheit. Sie führt in der Regel zu lebenslanger Immunität; Zweiterkrankungen sind möglich, aber selten. Unter den sehr seltenen Komplikationen hat die Meningoenzephalitis eine besondere Bedeutung, sie führt in 50 % der Fälle zu Dauerschäden.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Liquor
Menge 1 ml
Methode PCR
Indikation
Virusmeningitis
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
negativ
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand