Als paraneoplastische neurologische Syndrome (PNS) werden Erkrankungen des zentralen und eripheren
Nervensystems bezeichnet,die in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Tumorleiden auftreten, jedoch nicht durch den Tumor bzw. seine Metastasen direkt verursacht werden. Spezifische Autoantikörper richten sich bei Patienten mit PNS gegen Antigene, die normalerweise ausschließlich auf der Oberfläche (Membranproteine) oder im Inneren von Nervenzellen vorkommen.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum Liquor
Menge 1 ml 1 ml
Methode Immunoblot Immunoblot
Indikation
Paraneoplastische Syndrome
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte

Alle Standorte

Fremdleistung Ja Ja
Akkreditierung Ja Nein
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand