Der Test erfaßt Coxsackie-virus A9, B1-B6 und ECHO-Virus 4, 6, 9, 14, 24, 30.
Der Nachweis hoher Antikörper-Titer, einer Serokonversion oder eines signifikanten Antikörper-Titer-Anstieges weist auf eine aktive Infektion hin.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum (EIA)
Menge 0.5 ml
Methode EIA
Indikation
Diabetes mellitus,Hepatitis,Makuläre und vesikuläre Exantheme,Meningitis,Myalgie epidemische Pleurodynie (Bornholmsche Krankheit),Myokarditis,Pankreatitis,Paralyse (selten),Pathologischer Desferoxamin-Test,Perikarditis,Pharyngitis (Herpangina),Pneumonie (siehe Erreger, respiratorisch)
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
siehe Befund
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Es werden ausgeprägte Kreuzreaktionen zwischen den einzelnen Erregern beobachtet. Zur Differentialdiagnostik sollten erregerspezifische Untersuchungen angefordert werden.

+ Probenversand