Die Rötelnviren gehören zur Familie der Togaviridae. Sie verursachen bei Kindern eine meist harmlose Erkrankung mit einem typischen Exanthem. Infektionen in der Schwangerschaft können eine Embryopathie mit Blindheit, Innenohrschwerhörigkeit und Herzfehler hervorrufen.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum (Röteln-IgM- und IgG-Ak (CLIA))
Menge 1 ml
Methode CLIA
Indikation
Nachweis der Immunitätslage,Rötelninfektion
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
siehe Befund
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Zum Nachweis der Röteln-Immunitätslage werden IgG-Antikörper bestimmt.

+ Probenversand