Das RS-Virus (respiratory syncytial virus) ist die häufigste Ursache für Infektionen des unteren Respirationstraktes bei Säuglichen und Kleinkindern. Fast immer kommt es auch zu einem Befall des oberen Respirationstraktes mit der entsprechenden Symptomatik. Die Durchseuchung mit RS-Virus erfolgt sehr früh, so dass ein hoher Prozentsatz der Kinder unter 4 Jahren bereits Antikörper im Blut hat. Die Infektion tritt vor allem im Herbst sowie den Winter- und Frühlingsmonaten auf.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Nasopharyngeal-Abstrich Nasopharyngeal-Spülung Nasopharyngeal-Aspirate
Menge 3 ml
Indikation
Bronchitis,Pneumonien,Pseudokrupp
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
negativ
Alle Standorte
negativ
Alle Standorte
negativ
Fremdleistung Nein Nein Nein
Akkreditierung Ja Ja Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand