Folgende Schwermetalle sind in der Multielementanalyse enthalten: Silber, Gold, Bismut, Cadmium, Cobalt, Kupfer, Quecksilber, Indium, Iridium, Molybdän, Blei, Palladium, Platin, Zinn, Zink, Zirkonium, Aluminium, Arsen, Thallium

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Ammonium-Heparin-Blut oder EDTA-Blut
Menge 5 ml
Methode ICP/MS
Indikation
Intoxikation
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
siehe Befund
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand