Prinzip
Sekretin stimuliert die Gastrin-Sekretion bei Zollinger-Ellison-Syndrom.

Indikation
DD Zollinger-Ellison-Syndrom (Gastrinom)/ antrale G-Zell-Überfunktion

Durchführung
• Blutentnahme (basal)
• 1 K. E. Sekretin/kg K. G. i. v. (zum Beispiel Secrelux®)
• Blutentnahme nach 2, 5, 15 und 30 Minuten

Material
2 ml Serum

Messparameter
Gastrin

Wertung
Beim Gastrinom steigt der Serum-Gastrin-Wert nach 2 bis 10 Minuten um mehr als 200 pg/ml an, bei ca. 10 % der Patienten mit ZES ist der Test jedoch negativ. Postoperativ zeigt eine Normalisierung die vollständige Entfernung der Gastrinome an.
Bei anderen Erkrankungen mit erhöhten basalen Gastrinspiegeln kommt es zu keinem oder nur zu einem leichten Anstieg der Gastrinkonzentration im Serum.

Hinweis
Antacida, Anticholinergika und H2-Blocker sind 24 Stunden vor der Untersuchung abzusetzen, Protonenpumpenblocker mindestens 5 bis 7 Tage vorher.