Bei der Anforderung wird derzeit der freie Androgen-index aus Gesamt-Testosteron und SHBG berechnet, da die Direkt-Bestimmung des freien Testosterons mit grossen Ungenauigkeiten behaftet ist. Mit der Berechnung des FAI (Freier Androgen Index) aus Testosteron und SHBG kann das bioverfügbare Testosteron besser abgeschätzt werden.
Dieses wird in den Situationen empfohlen, in denen die Bestimmung des Testosteron gesamt durch Einflussfaktoren (gestörte Eiweißbindung, Hyperthyreose, Einnahme von Antiepileptika) gestört ist.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode Berechnung
Indikation
Adrenogenitales Syndrom (AGS),Hirsutismus,Hypogonadismus,Nebennierenrindentumoren,PCO-Syndrom,Sterilität,Störungen der sexuellen Differenzierung,Virilisierungserscheinungen
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
Frauen (vor der Menopause) 0,64-9,4 prozent
Frauen (nach der Menopause) 0,3-9,6
Männer 23-103 prozent
Kinder: s. Befund
Fremdleistung Nein
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand