Die Thrombozyten-Alloantikörper sind gegen Alloantigene auf Thrombozyten genetisch verschiedener Personen gerichtet und treten nach Immunisierungen (Transfusionen, Schwangerschaften) auf. Die medikamentenabhängigen Thrombozyten-Antikörper reagieren mit den Thrombozyten der meisten Menschen in Anwesenheit der die Thrombozytopenie auslösenden Medikamente. Die chronische Autoimmun-Thrombozytopenie kann in allen Lebensaltern vorkommen. Es werden plättchengebundene Antikörper nachgewiesen.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial EDTA-Blut
Menge 2 ml
Methode IFT
Indikation
Antikörper-bedingte Thrombozytopenie,Autoimmunhämolytische Anämie mit Thrombozytopenie,Chronisch idiopathische thrombozytopenische Purpura (M. Werlhof),,Post-transfusionelle Purpura,SLE
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
negativ
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand