Physiologie: Physiologisches Sekretionsprodukt der Schilddrüse und Speicherprotein der Schilddrüsenhormone
Anmerkung: Erhöhte Werte auch bei Hyperthyreose, nachweisbare Thyreoglobulinkonzentration nach Strumektomie sprechen für Rezidiv.
Zum Tumorscreening nicht geeignet.
Bei Z.n. totaler Strumektomie wegen eines differenzierten Schilddrüsen-Ca´s liegen die Werte i.d.R. unter der Nachweisgrenze. Ein Wiederanstieg zeigt sehr sensitiv und spezifisch ein Rezidiv oder Progredienz an. In der Nachsorge wird ggf. Bestimmung nach Stimulation mit rekombinantem TSH empfohlen.
Thyreoglobulin eignet sich nicht zur Diagnostik eines SD-Tumors sondern nur zur Verlaufskontrolle eines SD-Carzinoms, da es bei vielen gutartigen SD-Erkrankungen, z.B. auch Knotenstrumen, erhöht sein kann.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum EDTA-Plasma
Menge 1 ml 1 ml
Methode ECLIA ECLIA
Indikation
DD: Neugeborenenhypothyreose,Destruierende Thyreoiditis,Thyreotoxicosis factitia,V (Verlaufskontrolle): Differenziertes Schilddrüsenkarzinom nach totaler Schilddrüsenablation durch Operation und Radiojodtherapie
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
3,5-77 ng_ml
Alle Standorte
3,5-77 ng_ml
Fremdleistung Nein Nein
Akkreditierung Ja Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand