T3 und T4 werden an spezifische Bindungsproteine gebunden transportiert. TBG stellt dabei 80% der zur Verfügung stehenden Bindungskapazität dar. Die Synthese von TBG erfolgt in der Leber. Bei Eiweißsynthesestörungen und Eiweißverlustsyndromen kommt es auch zu einem Abfall von TBG. Bei allen TBG-Veränderungen ist der bioverfügbare Schilddrüsenhormonanteil unverändert. Mutationen im TBG-Gen können zu einer erhöhten oder verminderten Synthese oder Bindung führen.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 1 ml
Methode RIA
Indikation
Diskrepante T3- und T4-Befunde,Kongenitaler TBG-Mangel
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
altersabhängig (siehe Befund)
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 12.12.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand