Der Toxoplasmose-Aviditätstest dient zur Abklärung einer kürzlich abgelaufenen Toxoplasmose-Infektion, wenn z. B. Toxoplasmose-IgM grenzwertig oder positiv ist. Hochavide Antikörper, die sich im Test mit einer Harnstoff-haltigen Waschlösung nicht entfernen lassen, weisen auf eine länger zurückliegende Infektion hin.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Serum
Menge 2 ml
Methode Western-Blot
Indikation
Abklärung grenzwertiger oder positiver Toxoplasmose-IgM-Befunde insbes. in der Schwangerschaft
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
siehe Befund
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 12.12.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Probenversand