t,t-Muconsäure, Phenylmercaptursäure (PMS) und Phenol sind die im Urin nachweisbaren Metabolite von Benzol

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Urin (Krebserzeugender/ krebsverdächtiger Arbeitsstoff )
Menge 10 ml
Methode GC/MS
Indikation
V. a. Benzolexposition
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte
< 0,5 mg_l
Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Probennahmezeitpunkt: idealerweise Expositions- bzw. Schichtende

+ Probenversand