Aus peripherem Blut werden Zellen kultiviert. Die Chromosomen werden nach spezieller Färbung dargestellt. Die Karyotypisierung erfolgt mittels computerunterstützter digitaler Bildauswertung.

Untersuchungsdetails
Probenmaterial Heparin-Blut
Menge 10 ml
Methode GTG-Banding Karyotypisierung
Indikation
V. a. Down-Syndrom (47,+21),V. a. Klinefelter-Syndrom (47,XXY),V. a. Vorliegen einer strukturellen oder numerischen Abberration
Referenzbereich / Entscheidungsgrenze Alle Standorte

Fremdleistung Ja
Akkreditierung Ja
Besondere Präanalytik Einsendung idealerweise zum Wochenanfang
Letzte Aktualisierung: 11.11.2019

+ Allgemeine Präanalytik und Probenkennzeichnung

+ Hinweise zur Präanalytik

Nach Gendiagnostikgesetz ist die Einwilligung des Patienten zu dieser Untersuchung erforderlich.

+ Allgemeiner Hinweis

Beides ist möglich: Li-Heparin und NH4-Heparin, wobei Li-Heparin ein wenig bessere Ergebnisse zeigt.

+ Probenversand